· 

Haubentaucher verschwunden

Schon seit ein paar Tagen haben wir die Eltern der Haubentaucher vermisst. Heute fiel ein Küken auf, was in unserer Nähe herum schwamm, keine Eltern und keine Geschwister weit und breit. Am anderen Ufer entdeckten wir später die Leiche eines Geschwisters. Was ist denn mit den Haubis passiert? Wird das Küken ohne Eltern überleben?

Auch bei den Nilgänsen fehlt ein Gössel. Gestern soll es wohl noch humpelnd gesehen worden sein.


Nachtrag 08.08.2020:

Das letzte Haubentaucherküken konnten wir noch ein paar Tage beim Fischen im flachen Wasser beobachten. Allerdings war das Küken auch nach ein paar Tagen verschwunden. Somit sind derzeit  keine Haubentaucher mehr am City-See zu sehen. 

Eine Erklärung für diese Umstände haben wir nicht. Allerdings scheint es ein Problem mit der Pumpe zu geben. Wir haben es der Stadt gemeldet und der ZBH hat kurzfristig auf Dauer-Fontäne umgestellt, damit Sauerstoff in das Wasser gelangt. Eine Fachfirma wurde mit der Kontrolle / Wartung beauftragt.

Wir haben die vage Vermutung, dass die Haubentaucher das Gewässer verlassen haben, weil das Wasser so trübe ist, dass ihnen das Fischen zu beschwerlich ist. Wir haben das Wasser beprobt hinsichtlich Nitrat, Nitrit, Wasserhärte, usw., da gab es keine Auffälligkeiten. Die Wasserqualität scheint in Ordnung zu sein.

 


Nachtrag 11.08.2020:

 

Heute morgen hat eine Firma Arbeiten an der Pumpe durchgeführt. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0